Was ist die Pagan Federation?

Geschichte

Die Pagan Federation wurde 1971 gegründet um Informationen über das Heidentum (Paganismus) zu verbreiten und Vorurteilen gegenüber der Religion zu begegnen. Die Pagan Federation arbeitet für die Rechte der Heiden auf freie Religionsausübung.

Freiheit von Religion

Artikel 18 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, bei denen Großbritannien eines der unterzeichnenden Länder war, besagt:

Jeder Mensch hat Anspruch auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfasst die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, in der Öffentlichkeit oder privat, durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Vollziehung von Riten zu bekunden.

Ziele

Die Ziele der Pagan Federation sind:
Kontakte zu schaffen zwischen heidnischen Gruppen und Personen die ehrlich am alten Weg interessiert sind:

Kontakte und Dialoge zwischen einzelnen europäischen Gruppen und anderen heidnischen Organisationen weltweit zu fördern; und der gesamten Öffentlichkeit, den Medien, öffentlichen Personen oder der Verwaltung praktische und effektive Informationen über das Heidentum zu liefern.

Publizität

Die Pagan Federation veröffentlicht ein vierteljährlich erscheinendes Magazin, Pagan Dawn (ehemals The Wiccan, gegründet 1968), andere Publikationen erscheinen in unregelmäßigen Abständen.
Sie veranstaltet Mitglieder- und öffentliche Treffen, hält persönlichen brieflichen Kontakt mit einzelnen Mitgliedern und der breiteren Gemeinschaft der Heiden. Jedes Jahr findet Ende November eine Mitgliederversammlung statt, im Laufe des Jahres finden regionale Zusammenkünfte statt .

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft steht allen Personen offen, die volljährig sind und sich mit folgenden Prinzipien einverstanden erklären:

  • Liebe zur und Verbundenheit mit der Natur, Erfurcht für die Lebenskräfte und die Zyklen von Leben und Tod;
  • Eine positive Moralität, die der individuellen Verantwortung Ausdruck gibt, die eigene wahre Natur kennen zu lernen, und diese in Harmonie mit der Gemeinschaft zu entwickeln; dies wird oft ausgedrückt als “Wenn es niemanden schadet, mach was du willst.”
  • Erfurcht für die ganze göttliche Realität, die das Männliche und Weibliche übersteigt, ohne das männliche oder das weibliche Aspekt des Göttlichen zu unterdrücken.

Um Mitglied bei der Pagan Federation zu werden, schreiben Sie bitte einen Brief über sich und Ihre Erfahrungen/Interesse mit/am Heidentum und fordern damit den Aufnahmeantrag an. Bitte fügen Sie einen frankierten und adressierten Rückumschlag oder 2 International Reply Coupons (internationale Antwortscheine) bei.

Email Kontakt: Secretary of the Pagan Federation
Informationen über die PF International über International Co-ordinators.
Schriftlich Anfragen bitte an:
The Pagan Federation,
Morgana
Postfach 473, 3700 AL Zeist Niederlande

Die Pagan Federation heißt alle ehrlich Suchenden willkommen.

(Mit Dank an Rhianna für die Übersetzung)