Pagan Federation International Österreich

Was ist Paganismus?

Das Wort Pagan kommt vom lateinischen Wort paganus, und bezeichnet jemanden, der auf dem Land lebte, und dem örtlichen Glauben anhing. Der Begriff Paganismus umfasst eine sehr reiche Auswahl an religiösen Strömungen, die eine Anzahl gemeinschaftlicher Merkmale haben. So wird die Natur als heilig empfunden, als ein Ausdruck der göttlichen Mächte. Das Göttliche wird oft als männlich und weiblich repräsentiert, als Gott und Göttin. Der Zyklus der Jahreszeiten wird mit Jahresfesten gefeiert. Inhaltlich fühlen die meisten Gruppen eine Verwandtschaft mit den vorchristlichen Naturreligionen. Organisatorisch handelt es sich um ein weites Netz von Gruppen und Kreisen ohne übergeordnete ‘Autorität’. Individuelle Freiheit und direkter persönlicher Kontakt mit dem Göttlichen ist immer das Wichtigste.

Regelmäßige Stammtische finden im Nachbar in 1080 Wien (www.nachbar.co.at) statt, und zwar an jedem 2. Dienstag im Monat: Es wechseln sich verschieden moderierte Pub Moots mit unmoderierten Allgemeinen Stammtischen der gesamten Heidenszene ab. Bei Interesse einfach vorbei schauen oder schreibe ein email an die email-Adresse unten.

Alles liebe,

Wolf

National Coordinator der PFI Austria

Kontakt: wolf@paganfederation.org